In Kopenhagen können die Ferien schön sein

Das ist wahre Wahrheit. Die Hauptstadt von Dänemark zieht mit vielen Besonderheiten zu. Hier kann man sich sowohl in Ruhe erholen als auch sich schöne Sehenswürdigkeiten anschauen und beste typische regionale Speisen kosten. Ebenfalls kann man irgendwelche regionalen Getränke bestellen und die schmecken wahnsinnig lecker, wenn sie wirklich laut altem Rezeptur vorbereitet werden.

Die wunderschönsten Plätze in der Hauptstadt Dänemarks

Den Kopenhagener Zoo lohnt es sich immer, zu besuchen. Mit der Eröffnung des Arktischen Rings, der neuen Anlage für Eisbären, Seehunde und Vögel des Nordatlantiks zieht der Zoo mit weiteren Attraktionen zu, die den Besuchern jedenfalls sehr gefallen. Des Weiteren muss unbedingt Tivoli Gardens besucht werden. Der Vergnügungspark Tivoli ist zwar ein Superziel für Kinder und liegt Kopenhagennur wenige Gehminuten vom Rathaus. Doch können ihn auch die Erwachsenen besuchen, die im Herzen noch ein Kind sind und Spaß lieben. Glyptoteket, das Kunstmuseum, ist ein gutes Ziel für diejenigen, die Kunst und Harmonie lieben. Hier kann man sich nämlich alle Ausstellungen in Ruhe anschauen und somit kann man sich dabei ganz gut erholen. Nach Museumsbesuch sollte man ebenfalls das Schloss Rosenborg besuchen, das zu den größten kulturellen Schätzen des Landes gehört. Das Schloss wurde zwischen dem 1606 und erbaut und zieht das Auge mit dem monumentalen Aussehen zu. Das Schloss kann man natürlich besichtigen und auch hier einige Ausstellungen bewundern, die vorbereitet wurden. Deswegen kann man sich in Kopenhagen nicht langweilen, da die Besichtigung der Stadt viele Stunden pro Tag nimmt, bis die Nacht kommt.

Das Nachtleben in Kopenhagen

Natürlich kommt irgendwann die Zeit, mit der Besichtigung aufzuhören, um sich nach den langen Spaziergängen ein wenig erholen zu können. Die Auswahl an gemütlichen Cafés, Kneipen, Bars oder Diskotheken und exklusiven Nachtclubs in Kopenhagen ist wirklich sehr riesig. Doch ist es nicht Kopenhagenso einfach zu entscheiden, welche der Clubs oder Cafés, die besten wären und man sich mit der guten Qualität freuen kann. Am besten wäre es immer, die Meinungen im Internet vorzulesen oder von Empfehlungen der Bekannten zu profitieren, die schon in dem Restaurant oder Club waren. Doch stehen auf den Portalen auch die notwendigen Informationen diesbezüglich. Das Wichtigste ist hier, dass man in guter Gesellschaft etwas Regionales beim schmackhaften Bierchen kosten kann und die Ausblicke auf das schöne Kopenhagen haben.